0

Jahrhundertzeugen

Die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler, 18 Begegnungen

Auch erhältlich als:
19,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783453201248
Sprache: Deutsch
Umfang: 320 S., 18 s/w Illustr.
Format (T/L/B): 3 x 22 x 14.2 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Ob Widerstandskämpfer oder Holocaust-Überlebende - die Lebenswege dieser besonderen Menschen beeindrucken gerade in unserer so unruhigen heutigen Zeit. Denn sich gegen Hitler zu stellen, seine Schreckensherrschaft zu überleben und trotzdem nicht mit dem Schicksal zu hadern, sondern immer wieder aufzustehen, dem Leben positiv und mit einem großen Ja zu begegnen, macht Mut für den Umgang mit Terror und Krieg, Flucht und Vertreibung - Themen, die heute wieder von bedrückender Aktualität sind. Tim Pröse hat einige dieser letzten Zeugen über viele Jahre begleitet und erzählt in 18 eindrucksvollen Porträts von ihrem Leben und ihrer Botschaft: ein Plädoyer der Unangepassten für mehr Toleranz und gegen das Vergessen!

Autorenportrait

Tim Pröse, geboren 1970 in Essen, ist Autor und freier Journalist in München. Sein 2020 erschienenes Buch 'Jan Fedder - Unsterblich' schaffte es aus dem Stand heraus auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Darauf folgte 2022 ein weiterer Platz 1 mit dem Porträt eines Stalingrad-Überlebenden: 'Hans-Erdmann Schönbeck >. und nie kann ich vergessen<'. Tim Pröse studierte Kommunikationswissenschaften, Politik und Psychologie, war Chefreporter der Münchner Abendzeitung sowie Redakteur des Focus und wurde mit dem 'Katholischen Medienpreis' ausgezeichnet. 2016 erschien sein Longseller 'Jahrhundertzeugen. Die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler' (FAZ: 'Eines der berührendsten Bücher des Jahres'), 2017 dann 'Hallervorden. Ein Komiker macht Ernst'. 2018 folgte 'Samstagabendhelden' und 2019 'Mario Adorf. Zugabe!' (ZEITmagazin: 'Ein feinfühliges Porträt'). Tim Pröse tourt mit bisher 250 Lesungen durch Deutschland und war an 100 Schulen zu Gast mit seiner 'Hommage an Sophie Scholl'. 2022 erscheint 'Der Tag, der mein Leben veränderte. Von Menschen, die aus tiefster Krise zu sich fanden'.