Schattenspringer 3 (gebundenes Buch)

Spektralfarben, Schattenspringer 3
ISBN/EAN: 9783741606373
Sprache: Deutsch
Umfang: 160 S., 14 Seiten in Farbe, dann schwarz-weiß
Format (T/L/B): 1.8 x 24.8 x 15.7 cm
Lesealter: Lesealter: 12-99 J.
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
Vorrätige Exemplare
20,00 €
(inkl. MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
"Wer einen Autisten kennt, kennt genau EINEN Autisten", sagt sich Daniela Schreiter im dritten Band von Schattenspringer. Sie macht sich auf, andere Betroffene zu interviewen. Wie immer kombiniert sie dies mit ihren eigenen Erfahrungen und schafft es ein weiteres Mal, wundervoll unterhaltend über ein scheinbares Tabuthema aufzuklären, ohne dabei in Leidensgeschichten abzugleiten oder belehrend zu wirken. Daniela wurde im wilden Berlin der 1980er Jahre geboren und erforscht seit jeher mit Stift und Papier die Welt um sich herum. Mit vier Jahren zeichnete sie ihren ersten Comic und ist seit dem Studium als Illustratorin und Comic-Zeichnerin tätig. Daniela ist Autistin. Seit ihrer Diagnose wollte sie einen Comic darüber zeichnen, wie es ist, mit dieser etwas anderen Sicht auf die und Wahrnehmung der Welt zu leben, zu sehen und zu fühlen. Worte allein haben dafür einfach nie ausgereicht. In ihrem 2014 erschienenen Graphic Novel-Debüt "Schattenspringer" zeichnete sie ihre Kindheit bis zum Erwachsenenalter auf und beschrieb mit viel Humor, welche Hürden es dabei zu meistern galt, von denen Nicht-Autisten nicht einmal ahnen, dass sie überhaupt existieren. Das Buch wurde ein Riesenerfolg, und weil es noch so viel zu erzählen gibt, folgt hier, nach "Schattenspringer 2", nun schon der dritte Teil - dieses Mal mit neuem Konzept, denn Daniela lässt in diesem Band auch andere Autisten zu Wort kommen.
Über Daniela Schreiter Daniela Schreiter wurde im wilden Berlin der 1980er Jahre geboren und erforscht seit jeher mit Stift und Papier die Welt um sich herum. Mit vier Jahren zeichnete sie ihren ersten Comic und ist seit dem Studium als Illustratorin und Comic-Zeichnerin tätig. Daniela ist Autistin. Seit ihrer Diagnose wollte sie einen Comic darüber zeichnen, wie es ist, als Autist zu leben, zu sehen und zu fühlen. Worte allein haben dafür einfach nie ausgereicht. In ihrem 2014 erschienenen Graphic Novel-Debüt Schattenspringer - Wie es ist, anders zu sein zeichnete sie ihre Kindheit bis zum Erwachsenenalter auf und beschrieb mit viel Humor, welche Hürden es dabei zu meistern galt, von denen Nicht-Autisten nicht einmal ahnen, dass sie überhaupt existieren. Das Buch wurde ein Riesenerfolg, und weil es noch so viel zu erzählen gibt, folgt nach Schattenspringer - Per Anhalter durch die Pubertät 2018 endlich der dritte Teil. Dazwischen nahm sich die Künstlerin aber die Zeit, ihre ganz persönliche Superheldinnen-Geschichte niederzuschreiben: Autistic-Hero-Girl, eine lustige Sammlung von Cartoons, die zeigen, dass Autisten im Alltag größere Leistungen vollbringen als mancher Superheld aus Film und Comic. Mehr zu und von Daniela Schreiter gibt es auf ihrer Webseite www.fuchskind.de.